Startseite

Ankündigung des 1. Europäischen Ressourcen-Therapie-Symposium in Bamberg vom 4. bis 6.9.2020​

Workshops / Seminare

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

vom 4. bis 6. September 2020 findet das erste Europäische Ressourcen-Therapie-Symposium in Bamberg statt, zu dem wir Sie hiermit einladen. Der Titel lautet:

„Trauma und Krise - Diagnostik und therapeutische Strategien“

Wir haben eine gute Mischung aus theoretischem Input und der Vermittlung von „praktischem Rüstzeug“ zusammenzustellen.

Professor Emmerson wird einen ganztägigen Workshop am 4.9. zum Thema „Ressourcen-Therapie in akuten Krisen im Alltag und in der Therapie“ halten.

Am Samstagvormittag (5.9.) werden Frau Dr. Perren-Klingler, Professor Emmerson und Therapeuten, welche mit RT arbeiten und Erfahrung gesammelt haben, Vorträge halten.

Samstagnachmittag findet ein 3-stündiger Workshop mit der Trauma-Expertin Frau Dr. Perren-Klingler zum Thema „Glaubenssätze – motivierend oder tödlich ? – und Dissoziation“.

Sonntagvormittag (6.9.) wird Professor Emmerson das Symposium mit einem 3-stündigen Workshop über „Ressourcen-Therapie bei Patienten mit selbstverletzendem Verhalten“ beenden.

Zwischendurch ist genügend Raum und Zeit zum Erfahrungsaustausch und gegenseitigem Kennenlernen.

Die überschaubare Altstadt Bambergs, welche als Weltkulturerbe anerkannt ist, bietet vielfältige Möglichkeiten, sich zu entspannen und die fränkische Gastronomie zu erkunden.

Ihre Anmeldung richten Sie bitte an:

Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch unter: +49951 204640 in der Praxis Dr. Erbe, Bamberg.

Die Kosten für das Symposium betragen bei Anmeldung

a) bis zum 31.05.2020
b) ab 1.6.2020
440 Euro
490 Euro

Die Workshops von Professor Emmerson erfolgen in englischer Sprache mit Übersetzung ins Deutsche.

Ihr RTZD-Team Christiane Essing, Margareta Viering und Karlheinz Erbe